Aktuelles, News und Portraits aus der Bremer und Bremerhavener Startup-Szene, dazu ein bisschen Tellerrand: Viel Spaß beim Stöbern in unserem Blog!

Erfahrungen weitergegeben: Reishunger-Gründer zu Besuch im BRUT-Seminar

„Deutschlands Küchen mit dem besten Reis der Welt versorgen“ – So haben sich Torben Buttjer und Sohrab Mohammed, die Gründer der Reishunger GmbH aus Bremen, vor sechs Jahren vorgestellt und ihr Gründungsvorhaben mit Unterstützung des BRUT-Förderprogramms professionell vorbereitet. Inzwischen führen sie ein Unternehmen mit 55 Angestellten. Am 14.6. trafen sie die Teilnehmer des aktuellen BRUT-Programms - und hatten mehr als nur einen weisen Rat im Gepäck.  

startups meet startups! Groninger zu Besuch in Bremen

Spannende Startups, inspirierende Orte, gutes Essen und Sonnenschein: Mit diesem Programm präsentierte sich Bremen am 1.Juni einer Gruppe von 14 Startups und Startup-Akteuren aus Groningen. Gemeinsam besuchten Bremer und Groninger lokale Startup-Hotspots wie das kraftwerk, team neusta und weserwork und tauschten sich intensiv aus.    

Die Bremer ZwischenZeitZentrale: Schlafende Gebäude wecken

Die Bremer Überseestadt ist eines der größten städtebaulichen Entwicklungsprojekte Europas. Über einen Zeitraum von etwa 25 Jahren entsteht hier ein Stück neue Stadt. Das geht nicht von jetzt auf gleich und selten ohne kreative Zwischennutzungskonzepte – zum Beispiel von der Bremer ZwischenZeitZentrale. Ob eine ehemalige LKW-Abfertigung, die zur Filmkulisse umfunktioniert wird oder die temporäre Hafenbar Golden City: Die Zwischennutzungsideen in der Überseestadt sind vielfältig.

hey ju design: Inklusion, Kreativität und marktreife Produkte

Kunst, Design und Menschen mit Beeinträchtigung: Für zwei junge Designer aus Bremen ist das der spannende Kern ihrer Arbeit. Gemeinsam mit Werkstatt-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln und optimieren sie handwerkliche Produkte. Und sind immer wieder begeistert, auf wie viel Potenzial sie bei ihren Co-Designern stoßen.

GNGX: Sommer, Strand und Startups in Bremen

Über 400 verkaufte Tickets, Partystimmung, Sonne, Strand und Startup-Stories: Das war das Erfolgsrezept von "GNGX", dem Bremer Startup-Festival, das mit Unterstützung des Arbeitskreises Startups im Rahmen von BEGIN am Freitagabend stattfand.

EFRE-Beteiligungsfonds: Sechs Millionen Euro für innovative Geschäftsideen in Bremen und Bremerhaven

Gute Nachrichten für Startups in Bremen und Bremerhaven: Es gibt ein neues Förderangebot der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven. Mit dem EFRE-Beteiligungsfonds Bremen greift die BAB Gründenden oder jungen Unternehmen finanziell unter die Arme, egal ob es um die Entwicklung neuer Produkte, Investitionen in Marketing und Vertrieb oder die Realisierung des nächsten Entwicklungsschrittes geht. Sechs Millionen Euro stellt die Förderbank bis 2020 bereit.

Deutscher Startup Monitor: Eure Stimme ist gefragt!

Moin Startups! Wir, die regionalen Partner des Deutschen Startup Monitor (DSM), brauchen Eure Stimme! Macht auf Euch, Eure Anliegen und unsere Region aufmerksam! Nehmt am 5. Deutschen Startup Monitor (DSM) vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. teil und platziert Bremen und Bremerhaven auf der deutschen Startup-Landkarte! Teilnehmer können u.a. eine Wildcard zur German Valley Week – einer Delegationsreise in das Silicon Valley – gewinnen.

Das beste Konzept gewinnt: Ladenfläche mietfrei im citylab!

Flexible Mietzeit, kurze Kündigungsfristen und ein buntes Umfeld zum Ausprobieren – das zeichnet das citylab im ehemaligen Lloydhof in der Bremer Innenstadt aus. Wer seine Geschäftsidee erst einmal ohne langfristige Verpflichtung testen möchte, hat jetzt die Chance, im Rahmen des Wettbewerbs „citylab! Deine Chance!“ eine Ladenfläche für ein halbes Jahr mietfrei zu gewinnen. Teilnahmeschluss ist am Freitag, 9. Juni 2017.

Creative Business Cup 2017

Bist Du "the worlds most creative entrepreneur"? Das RKW Kompetenzzentrum sucht den deutschen Kandidaten für den Creative Business Cup! Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. Juni 2017.