Die Künstlersozialkasse – eine gute Alternative?

Datum/Zeit
13 Jun 2017
18:00

Veranstaltungsort
Kunsthalle Bremerhaven


Für die Kultur- und Kreativwirtschaft ist die Künstlersozialkasse (KSK) eine wichtige kulturpolitische Errungenschaft. Die Informationen über diese Einrichtung sind aber unter den Betroffenen vielfach nur unzureichend vorhanden. Dies nimmt die BIS Wirtschaftsförderung Bremerhaven zum Anlass in Kooperation mit dem Verein „belladonna Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V.“ zu einer Informationsveranstaltung einzuladen.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 13. Juni 2017, ab 18 Uhr in der Kunsthalle Bremerhaven (Karlsburg 1, 27568 Bremerhaven).

Monika Heinzelmann, Expertin bei der KSK Wilhelmshaven, wird in Ihrem Vortrag eine Reihe von Fragen behandeln: Wer kann Mitglied in der KSK werden? An welche Voraussetzungen ist die Mitgliedschaft in der KSK gebunden? Gibt es Ausnahmen? Wonach bemisst sich die Beitrags- und Zuschusshöhe? Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Zudem wird Monika Heinzelmann Tipps zur Versicherungspflicht geben und Argumentationshilfen gegenüber Auftraggeberinnen und Auftraggebern liefern. Im Anschluss daran steht sie für Fragen der Anwesenden rund um das Thema Künstlersozialversicherung zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle Interessierten.

Anmeldungen bei der BIS nimmt entgegen:
Dr. Barbara Schieferstein
Tel.: 0471-94646-922
schieferstein@bis-bremerhaven.de